Genetische Tests

Präimplantations-Diagnostik: Gentest an Embryonen (PGS, PGD)

Jedes Paar, das sich wegen Infertilitätsbehandlung wendet, wünscht ein gesundes Kind zu haben. Die einzige Methode in IVF, die zwischen den chromosomal normalen und chromosomal abnormalen Embryonen genau unterscheiden kann ist die Präimplantations-Diagnostik: Gentest an Embryonen. Vor dem Embryotransfer ist jeder Embryo chromosomal analysiert und das Paar ist informiert, welche Embryonen genetisch gesund und für den Embryotransfer geeignet sind.

Genetische Anomalien sind eine häufige Ursache von frühen Fehlgeburten im ersten Trimenon der Schwangerschaft. Die Präimplantations-Diagnostik hilft diese Verluste zu vermeiden.

PGD

Präimplantations-Gendiagnostik (PGD)

Man führt an, ob beide Partner eine genetische Störung in der Familie haben. In der Diagnostik konzentrieren wir uns auf die Chromosomen, die die Information über den Defekt tragen:

  • Defekte einzelner Gene.
  • Chromosomenanomalien, einschließlich Inversionen, Deletionen, Aneuploiden (abnormale Chromosomenzahl), und Translokationen (wo ein Teil des Chromosoms entweder an einem anderen Chromosom anheftet oder den Platz mit einem Segment eines anderen Chromosoms täuscht).

Indikation:

  • Anamnese von chromosomal abnormalen Kind oder Schwangerschaft.
  • Familienanamnese des strukturellen Chromosomenzustandes.
  • Familienanamnese von einer X-verknüpften Krankheit.
  • Angeborene genetische Erkrankungen.

 

Wie funktioniert die PGD?

  • Wir kultivieren die Embryonen für 120 Stunden nach der Befruchtung, um das Blastozystenstadium zu erreichen.
  • Sehr schonend führen wir eine Embryobiopsie durch: wir nehmen wenige Zellen von jedem Blastozystenembryo für die genetische Analyse.
  • Biopsierte Zellen sind ins genetische Laboratorium zur Analyse gesandt, die Embryonen sind in der Zwischenzeit kryokonserviert (durch Vitrifikation eingefroren).
  • Nach Erhalt des genetischen Berichts (4-5 Wochen nach der Biopsie), wenn es bestätigt worden ist, das die Embryonen für den Transfer gesund sind, erhält die Patientin das Protokoll für den Transfer von eingefrorenen Embryonen.
  • Der gesunde Embryo wird am Tag des Transfers aufgetaut und in die vorbereitete Gebärmutter übertragen.

PGS

Präimplantations-Genscreening (PGS)

In PGS kontrollieren wir alle Chromosomen und übertragen nur euploide Embryonen, mit richtiger Chromosomenzahl. Aneuploide Embryonen (genetisch abnormale mit abnormaler Chromosomenzahl) sind in Abstimmung mit dem Paar und dem genetischen Labor entsorgt.

Indikation:

  • Höherer gebärfähiger Alter (mütterlicher Alter über 36 Lebensjahren).
  • Wiederholtes Implantationsversagen (wiederholt versagte IVF-Zyklen).
  • Wiederkehrende Fehlgeburten.
  • Ernster männlicher Infertilitätsfaktor.

 

Wie funktioniert das PGS?

  • Wir kultivieren die Embryonen für 120 Stunden nach der Befruchtung, um das Blastozystenstadium zu erreichen.
  • Sehr schonend führen wir eine Embryobiopsie durch: wir nehmen wenige Zellen von jedem Blastozystenembryo für die genetische Analyse.
  • Biopsierte Zellen sind ins genetische Laboratorium zur Analyse gesandt, die Embryonen sind in der Zwischenzeit kryokonserviert (durch Vitrifikation eingefroren).
  • Nach Erhalt des genetischen Berichts (4-5 Wochen nach der Biopsie), wenn es bestätigt worden ist, das die Embryonen für den Transfer gesund sind, erhält die Patientin das Protokoll für den Transfer von eingefrorenen Embryonen.
  • Der gesunde Embryo wird am Tag des Transfers aufgetaut und in die vorbereitete Gebärmutter übertragen.

Trisomy test

Pränatale genetische Untersuchungen während des ersten Trimenons der Schwangerschaft (Trisomy Tests)

Gyncare, Mitglied der Medirex Gruppe, bietet eine nichtinvasive, sichere und schmerzlose Weise zum Erhalt von wichtigen Informationen über die Gesundheit eines ungeborenen Babys aufgrund einer mütterlichen Blutprobe an. Der TRISOMY Test, TRISOMY Test XY und TRISOMY Test + sind nichtinvasive pränatale Screeningtests zum Ausschließen von ausgewählten Chromosomenanomalien des Fetus bereits in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft.

 

                                 

 

V prípade akýchkoľvek otázok, pripomienok, postrehov, nás neváhajte kontaktovať prostredníctvom nasledovného formulára. Odoslaním kontaktného formulára berte na vedomie, že Vaše údaje v ňom uvedené budú použité iba za účelom organizačného zabezpečenia Vašej požiadavky a po jej naplnení budú vymazané z informačného systému spoločnosti. Viac informácií nájdete v časti Ochrana osobných údajov.

Zvoľte mesto
Gyncare KOŠICEGyncare NITRA

Sollten Sie irgendeine Fragen, Anmerkungen oder Anliegen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – füllen Sie bitte den Fragebogen unten aus. Bitte beachten Sie, dass Ihre Zusendung des ausgefüllten Kontaktformular zur Verarbeitung Ihrer darin enthaltenen personenbezogener Daten nur für die Zwecke Ihrer oben angeführten Anfrage führen wird. Nach Erledigung der Anfrage werden die Daten vom Informationssystem der Gesellschaft gelöscht. Sehen Sie sich mehr Informationen darüber in der Sektion Personenbezogene Daten an.

Wählen Sie die Stadt

Gyncare KOŠICEGyncare NITRA