Kryokonservierung von Oozyten

Fertilitätserhaltung

 

Die Kryokonservierung von Oozyten zur Fertilitätserhaltung war zuerst eine Möglichkeit für onkologische Patientinnen, um ihre Fertilität vor der aggressiven Behandlung zu bewahren. Im letzten Jahrzehnt wandelte es sich jedoch in eine Möglichkeit für junge Frauen, die die Mutterschaft auf eine spätere Zeit verschieben und zugleich sicherstellen wollen, dass Eizellen von guter Qualität auf sie warten.

Es ist kein Geheimnis, dass ein hektischer Lebensstil mit mehreren Ausbildungs-, Karriere- und Reisemöglichkeiten und finanzieller Unabhängigkeit die Frauen dazu geführt hat, dass sie den Alter von 30 Jahren ohne einen klaren Plan für die Mutterschaft erreichen. Die biologische Uhr ist nicht mehr ein Tabuthema und viele junge Frauen entscheiden sich, die Kontrolle über ihrem Leben, einschließlich der Fertilitäts- und Konzeptionsmöglichkeiten, zu übernehmen und wählen die Kryokonservierung von Oozyten.

GYNCARE bietet ein einzigartiges und preisgünstiges Programm für die Frauen, in dem ihre Oozyte in einem oder zwei stimulierten Zyklen, in Abhängigkeit von der Zahl und Qualität von Oozyten, entnommen werden.

Warum?

Warum die Fertilitätserhaltung?

 

Wenn Sie über die Kryokonservierung von Oozyten nachdenken, der erste Schritt ist die Beurteilung ihrer jetzigen ovariellen Reserve und des Fertilitätsniveaus. Diese Auswertung ist mit einer Kombination von Bluttests und Ultraschallkontrollen einfach zu tun. Wir empfehlen, dieses entweder mit ihrem lokalen Gynäkologen oder bei uns in GYNCARE- und MEDIREX-Laboratorien zu machen.

  • Hormonprofil: FSH, LH, Estradiol, Prolaktin, Testosteron, TSH, fT3, fT4 am 2.-5. Tag Ihres Menstruationszyklus.
  • AMH (Anti-Müller-Hormon), eine Anzeige der ovariellen Reserve, am beliebigen Tag des Zyklus.
  • Zahl der Antralfollikel, durch die Ultraschallkontrolle der Ovarien.

Diese Ergebnisse geben uns ein klares Bild über die ovarielle Reserve und darüber, was mit einer IVF-Stimulation und Eizellenentnahme zu erwarten ist.


Wann?

Wann ist die beste Zeit zur Planung der Kryokonservierung von Oozyten?

 

Die einfache Antwort ist: je früher, desto besser. Unsere Eizellen werden alt zusammen mit uns und, um die beste Chance für die Gewinnung einer größeren Zahl der Oozyten von guter Qualität, empfehlen wir die Oozyten vor dem Alter von 35 Jahren einzufrieren. Das Einfrieren von Oozyten kann natürlich auch später erfolgen, solange die Frau Oozyten produziert, mit einem höheren Alter sind jedoch weniger hochwertige Eizellen zu erwarten.


Wie?

Wie sollte ich mich für die Prozedur vorbereiten?

 

Unsere Ärzte bereiten ihr individuelles Stimulationsprotokoll aufgrund der vorstehend beschrieben zur Fertilitätsbeurteilung erforderlichen Informationen vor. Dieses Protokoll wird die Daten und Spritzen enthalten, die sie jeden Tag appliziert brauchen, beginnend gewöhnlich ab dem 2. Zyklustag, bis zum 9./10./11. Zyklustag. Die Stimulationsmedikamente können Sie von Ihrem lokalen Arzt kaufen oder Rezepte von uns erhalten, wir empfehlen auch eine Online-Apotheke, von der sie zugesandt werden können.

 

Planen Sie bitte einen 5-tägigen Aufenthalt in GYNCARE Slowakei. Während dieser Zeit werden Sie einigen Ultraschallkontrollen unterzogen, um die Ovulationsinduktion und die Eizellenentnahme genau zu planen. Am Tag der Eizellenentnahme halten Sie sich einige Stunden an der Klinik auf. Die Eizellenentnahme ist in Vollnarkose durchgeführt, darum besuchen Sie bitte Ihren Allgemeinarzt wegen Ihrer Gesundheitsbeurteilung vor der Intervention in der Vollnarkose. Ein Tag nach der Eizellenentnahme können Sie heimreisen.

 

Der Preis der Kryokonservierungsprozedur ist 1.200 €, inklusive Vollnarkose.
Zusätzlich betragen die nötigen STD- (sexuell übertragbare Krankheiten) Kosten für die Kryokonservierung von Oozyten nach der slowakischen Legislative 37 €. Diese Kosten sind an der Klinik zu zahlen. Die Medikationskosten (800 – 1.000 € in Abhängigkeit von ihrem individuellen Protokoll) sollten in der lokalen oder Online-Apotheke vor dem Beginn der Behandlung gedeckt werden.

 

 

Wie lange können meine Eizellen eingefroren bleiben?

Ihre Eizellen können für unbegrenzte Zeit eingefroren bleiben. Im Preis und Programm ist eine einjährige Aufbewahrung inbegriffen. Nach dieser Zeit sollten sie die Jahreslagerung von 120 € zahlen.

Nach einiger Zeit können Sie mit Ihrem Partner zurückkehren und die kryokonservierten Oozyten benutzen. Ihre Eizellen werden dann aufgetaut und mit dem selektierten Sperma (mittels ICSI/IMSI/PICSI/MACS-Methode) befruchtet und auf diese Weise werden Embryonen erzeugt. Ihre Embryonen werden 2-5 Tage im Labor wachsen, wonach eine oder zwei selektierten Eizellen in ihre Gebärmutter übertragen werden, sonstige Embryonen von guten Qualität werden für mögliche zukünftige Verwendung eingefroren.

V prípade akýchkoľvek otázok, pripomienok, postrehov, nás neváhajte kontaktovať prostredníctvom nasledovného formulára. Odoslaním kontaktného formulára berte na vedomie, že Vaše údaje v ňom uvedené budú použité iba za účelom organizačného zabezpečenia Vašej požiadavky a po jej naplnení budú vymazané z informačného systému spoločnosti. Viac informácií nájdete v časti Ochrana osobných údajov.

Zvoľte mesto
Gyncare KOŠICEGyncare NITRA

Sollten Sie irgendeine Fragen, Anmerkungen oder Anliegen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – füllen Sie bitte den Fragebogen unten aus. Bitte beachten Sie, dass Ihre Zusendung des ausgefüllten Kontaktformular zur Verarbeitung Ihrer darin enthaltenen personenbezogener Daten nur für die Zwecke Ihrer oben angeführten Anfrage führen wird. Nach Erledigung der Anfrage werden die Daten vom Informationssystem der Gesellschaft gelöscht. Sehen Sie sich mehr Informationen darüber in der Sektion Personenbezogene Daten an.

Wählen Sie die Stadt

Gyncare KOŠICEGyncare NITRA